Back to life

Hallo, ihr Lieben!

 

Ich melde mich zurück aus dem Tal der Vergessenen. Nach der Hochzeit mit all ihren umfangreichen Nachbereitungen und einem persönlichen Schicksalsschlag, mit dem ich langsam zu leben lerne, kehrt endlich Ruhe ein.

 

Während des Zwangurlaubs hat sich die Welt um mich herum unaufhörlich weitergedreht. Das ist mir bewusst und ich entschuldige mich hiermit bei meinen fleißigen Lesern. Ich weiß, dass einige von euch bereits wahnsinnig gespannt sind, wie es bei Samira und meinen anderen Protagonisten weitergeht.

 

Momentan bin ich so fleißig wie beiden Spinnen auf dem Foto, das ich vor ein paar Tagen auf einem Sapziergang geschossen habe. Auf Hochtouren arbeite ich an der 3. Auflage vom Mitternachtszirkel. Ein letzter Durchgang steht noch an, dann wird die neue Version ihren Weg in den Buchhandel finden.


Auch gut voran komme ich mit der vollkommenen Neufassung meines ersten Bandes aus der Kermyth- Trilogie. Allen Lesern, die mit dem Gedanken spielen, Fan der Trilogie zu werden, möchte ich deshalb dringend bitten, auf die Neufassung zu warten. Sie wird euch umhauen! Und das beste: Der zweite Band muss nur noch überarbeitet werden und folgt zeitnah darauf!


Auch für alle Fans vom Traumparadoxon gibt es gute Neuigkeiten. Die Kapitel der versprochenen Fortsetzung fließen mir nur so aus der Feder! Es geht also trotz dicken Steinen auf meinem Weg weiter. Ich lasse mich nicht entmutigen und stürze mich jetzt voller Eifer in die Arbeit.

 

Euch allen noch ein gemütliches Herbstwochenende im Warmen mit viel Tee und einem guten Buch! Bis bald,
Eure Stephanie

Mit Freunden teilen