Übergänge formulieren

Tja, ihr Lieben! Mit dem ersten Kapitel hatte ich einen guten Anfang- das war es aber auch schon. Stundenlang habe ich vor meinem eigenen Buch gesessen& kam nicht weiter. Es ist zum Heulen! Heute muss ich mir endlich darüber Gedanken machen, welche weiteren Kapitel ich meinem Publikum in der Sennebücherei Hövelhof am 10.11.2019 vorlesen möchte& wie ich am besten die Übergänge dazwischen formuliere. Keine leichte Aufgabe, denn "Saphirgeflüster" besteht zu etwa zwei Drittel aus drei unterschiedlichen Handlungssträngen. Neben Saphira, meiner Hauptprotagonistin agiert auch Arina- Ivrean an der Seite des Hochmagiers als Protagonistin und die Handlungen der beiden beeinflussen sich zum Teil gegenseitig. Schwierig das zu trennen! Nun komme ich wirklich ins Grübeln: Wie kann ich meine Gäste am besten durch die Geschichte leiten, ohne wesentliche Handlungspunkte& Charaktere wegzulassen? Ab wann überfordere ich meine Zuhörer? Und wie viel darf ich von Saphiras Irrwegen überhaupt verraten, damit es trotzdem noch spannend bleibt? Mit welchem Cliffhanger beende ich meine Lesung? Alles Fragen, die nach einer Antwort verlangen...
#cliffhanger #knifflig #meinkopfraucht #textstellenraussuchen #verantstaltung #lesung  #autorenlesung #autorenlesen #autorenlesung2019 #sennebücherei #hövelhof #büchersonntag #hövelhoferinliest #authorslife #authorscommunity #autorenaufinstagram #writerscommunity  #authors #writer #writersofinstagram #autorencommunity #schriftsteller #schriftstelleralltag #selfpublisher #selfpublishing #selfpublished #selfpublishedbook #saphirgeflüster #stephanietoelle #einlebenfürdieschwarzekunst

Mit Freunden teilen