AllTägliche Tintenwerke


Herzlich willkommen auf meinem Blog! Hier informiere ich euch über alle Neuigkeiten, die es über mich und meine Bücher zu erfahren gibt! Viel Spaß beim Stöbern!

Kann das denn so schwer sein?!

Je mehr ich mich mit der Vorbereitung auf meine Lesung beschäftige, desto mehr wird mir bewusst, wie schwer es ist, das eigene Buch spannend zu präsentieren. Es zu schreiben ist eine Sache- potentielle Lesern innerhalb von 45min anzufixen eine ganz andere. Ich befürchte mein Konzept muss ich noch mal anpassen...😔


#workingprogress #sackgasse #soschwer #lesung #preparing #lesungvorbereiten #eigenesbuch #dastraumparadoxon #ratlos #needhelp
#autorenprobleme #schreibhandwerk #authors #authorslife #writers #writingcommunity #writerscommunity #writersofinstagram  #autorencommunity #schriftsteller #schriftstelleralltag #selfpublisher #selfpublishedbook #stephanietoelle #einlebenfürdieschwarzekunst

Endlich geht's voran!

Die Planung der #lesung ist endlich im vollen Gange. Wie heißt es so schön? Während du planst, fällt das Leben lachend vom Stuhl🙈 so ist das leider wenn einem als #writingmom immer wieder irgendwas in die Parade fährt...


#authorslife #endlichgehtsweiter #endlichgehtsvoran #vorbereitungentreffen #authorscommunity #autorenaufinstagram #writerscommunity  #lesungsvorbereitung #zeitfürmich #authors  #writer  #writersofinstagram #autorencommunity #schriftsteller #schriftstelleralltag #selfpublisher #selfpublishing #selfpublished #selfpublishedbook #stephanietoelle #einlebenfürdieschwarzekunst

Lesungsvorbereitungen Pt.1

Kennt ihr das, wenn ihr eine Lesung zu eurem Buch vorbereiten wollt& plötzlich nicht mehr wisst, wo ihr anfangen sollt? Genau so geht es mir grade. Gestern erst wurde ich gefragt ob ich eine Lesung zu meinem  Buch #dastraumparadoxon vor einer 6. Klasse am Gymnasium halten könnte. Klar kann ich, aber die Szenenauswahl fällt mir echt schwer... Habt ihr Vorschläge?


#lesung #lesungvorbereiten #preparing #aufgeregt #ratlos #needhelp #autorenleben

#autorenprobleme #schreibhandwerk #writingmom #momiswriting #schreibzeit #zeitfürmich #writing #authors #authorslife #writers #writingcommunity #writerscommunity #writersofinstagram #iwrite #autorencommunity #schriftsteller #schriftstelleralltag #selfpublisher #selfpublishing #selfpublished #selfpublishedbook #stephanietoelle #einlebenfürdieschwarzekunst

Welttag des Buches

Passend zum #welttagdesbuches mache ich Inspirationsurlaub. Und zwar im Spreewald. In einem ähnlichen Setting soll nämlich der Hauptteil des 3. Bandes vom Traumparadoxon zu seinem finalen Ende kommen. Den ganzen Tag über habe ich fleißig Ideen gesammelt& bin über 15 km gelaufen. Jetzt bin ich platt& mein Kopf ist voll. Reicht für heute.


#dastraumparadoxon #spreewald #urlaubimspreewald #inspiration #newideas #plotting #findsetting #setting #fortsetzungfolgt #schreiburlaub #schreibhandwerk #writingmom #momiswriting #schreibzeit #zeitfürmich #writing #authors #authorslife #writers #writingcommunity #writerscommunity #writersofinstagram #iwrite #autorencommunity #schriftsteller #schriftstelleralltag #selfpublisher #selfpublishing #selfpublished #selfpublishedbook #stephanietoelle #einlebenfürdieschwarzekunst

Happy Release-Day!

Frohe Ostern ihr Lieben!🐇🐣🥚

Am Samstag hat #dastraumparadoxon Geburtstag gefeiert🎂 Mein Buchbaby ist schon 2 Jahre alt geworden, Wahnsinn!😲 Ich arbeite bereits fleißig an der Fortsetzung. Insgesamt wird es noch 2 weitere Bände geben, ihr dürft also gespannt sein wie die Geschichte rund um Samira, Erik, Pius& Azurel weitergeht!


#happyreleaseday #buchgeburtstag #happybirthday #froheostern #happyeaster #fortsetzungfolgt #birthday #endlichgehtsweiter #schreibhandwerk #writingmom #momiswriting #schreibzeit #zeitfürmich #writing #authors #authorslife #writers #writingcommunity #writerscommunity #writersofinstagram #iwrite #autorencommunity #schriftsteller #schriftstelleralltag #selfpublisher #selfpublishing #selfpublished #selfpublishedbook #stephanietoelle #einlebenfürdieschwarzekunst

Schreibpause vorbei

Nach einer längeren Schreibpause läuft es diese Woche richtig gut! Gestern Vormittag 857 Wörter, nachmittags noch mal 816. Und heute sind es auch noch mal 805. Ich bin so stolz! Endlich habe ich das Schlüsselkapitel zum Folgeroman von #saphirgeflüster abgeschlossen. Das hat echt lange gedauert, nicht zuletzt deshalb, weil ich gewisse Background- Facts erstmal wiederfinden, festlegen& fokussieren musste. Nun kann's endlich weitergehen mit Saphiras Reise ins Unbekannte.

Immer diese Druckfehler...

Wie heißt es so schön? Wo gehobelt wird, fallen Späne!

Eine aufmerksame Leserin hat sich die Mühe gemacht, die noch vorhandenen Druckfehler aus "Saphirgeflüster" zu markieren& mir zuzuschicken. Erstmal vielen Dank dafür! Ich bin erleichtert, dass sie (und alle anderen meiner fleißigen Leser!) mir diese nicht krumm genommen haben. Es ist frustrierend: Da hat man jahrelang mit viel Herzblut an seinem Buch gesessen, unzählige Testleser, Lektoren & Korrektoren über den Text gucken lassen und dann finden sich immer noch Fehler! Hilft nichts, Augen auf& ran an die Arbeit. Jetzt geht's den leidigen Druckfehlern an den Kragen!

 

#schreibhandwerk #frust #immerdiesedruckfehler

#motivation #selbstzweifel #machwasdraus #writingmom #momiswriting #schreibzeit #zeitfürmich #writing #authors #authorslife #writers #writingcommunity #writerscommunity #writersofinstagram #iwrite #autorencommunity #schriftsteller #schriftstelleralltag #selfpublisher #selfpublishing #selfpublished #selfpublishedbook #stephanietoelle #einlebenfürdieschwarzekunst

Maskenball

Sie sind der absolute Klassiker in Fantasyromanen: Maskenbälle!

Dekadentes Auftreten: Das passt besonders zu den überheblichen Magiern aus #saphirgeflüster. Aber auch Graf Audrey aus meiner #traumfängertrilogie #dastraumparadoxon lässt sich ein solches Fest nicht entgehen.

Ob Saphira, Arina- Ivrean, Lon, Sephariel oder andere meiner Protagonisten- sie lieben Maskenbälle genauso sehr wie ich! Spionage- Aktivitäten, Einbrüche, Diebstähle- Maskenbälle laden förmlich dazu ein, um Chaos zu stiften!  Und mal ehrlich: Jemanden zu belauschen macht am meisten Spaß, wenn man sein Gesicht hinter Glitzer, Tüll, Pomp und Gloria verstecken kann, oder?

Wie haltet ihr es mit den schillernden Festen in euren Werken?

 

#maskenball #fantasyroman #maskedball #masquerade #fantasy #schillerndesfest #sparklingmask #sparkling #writing #authors #authorslife #writers #writingcommunity #writerscommunity #writersofinstagram #iwrite #autorencommunity #schriftsteller #schriftstelleralltag #selfpublisher #selfpublishing #selfpublished #selfpublishedbook #stephanietoelle #einlebenfürdieschwarzekunst

10 facts about me: Writingmom

1.) Mein Sohn ist letztes Jahr im Herbst zur Welt gekommen.

2.) In der Schwangerschaft habe ich wenig geschrieben- das Baby in meinem Bauch war spannender!

3.) Seitdem mein Sohn unterwegs ist, habe ich mich vom Bauchschreiber zum Planschreiber entwickelt.

4.) Schreiben mit Baby/ Kind ist mega anstrengend!

5.) Man wird ständig unterbrochen- beim Schreiben, beim Networking, bei Design- Arbeiten, beim Marketing!

6.) Trotzdem am Ball zu bleiben ist schwer. Deshalb habe ich mir ein realistisches Wochenziel von mind. 500 Wörtern gesetzt. Das ist wenig, ich weiß. Aber machbar!

7.) Als Mutter hat man immer volle Wäschekörbe. Die besten Ideen kommen mir deshalb beim Zusammenlegen oder kurz vorm Schlafengehen.

8.) Durch die vielen Unterbrechungen (vor allem nachts) bin ich ständig müde. Schwarzer Tee & Cappuchino sind meine neuen besten Schreibgefährten!

 

9.) Jede noch so kleine Gelegenheit zum Schreiben (und allem was dazu gehört) wird genutzt. Und wenn es nur 10min sind!

10.) Feste Schreibzeiten? Mal eben noch ein Kapitel beenden? Mit Kind unmöglich! Das frustriert auf Dauer schon ein bisschen. Ich tröste mich dann mit Punkt 6 & 9.

 

10 facts about me: Design Arbeit

1.) In der 8. Klasse habe ich mit Manga zeichnen angefangen.

2.) Zu Weihnachten 2014 habe ich mein erstes Zeichen- Tablet für den PC bekommen- mit der passenden Software.

3.) Ich habe GIMP und Corel Essentials, damit komme ich bisher gut zurecht.

4.) Am Anfang jeder Illustration steht für mich die Suche nach inspirierenden Vorlagen, damit jede Figur ein individuelles Gesicht bekommt. Das nimmt oftmals viel Zeit in Anspruch und die Suche ist oft mühselig. Immerhin sollen alle ganz meiner Vorstellung entsprechen!

5.) Ich achte beim Zeichnen auf eine abwechslungsreiche Körperhaltung meiner Charaktere.

6.) Schritt eins bei der Erstellung von Illustrationen ist immer die Vorzeichnung.

7.) Ich arbeite mit Ebenen und lege viel Wert auf Schattierungen.

8.) Bisher habe ich noch nie Photoshop benutzt.

 

9.) Das will ich bald ändern! Vor allem, weil die liebe Cassy von Herzgezeiten Buchdesign (https://casandrakrammer.de/) Instagram- Vorlagen für Autoren rausgebracht hat, die ich gerne benutzen möchte!

10.) Seit Weihnachten 2016 studiere ich nebenberuflich Grafik- Design als Fernstudium.

 

Zur Sache Baby: Liebesbeziehungen & Sex sales

Happy Valentinsday!
Ein Buch ohne Romanzen, Sex und andere süße Sünden? Einigen Autoren zufolge soll es das tatsächlich geben. Fakt ist: Meine Romane kommen ohne Liebesbeziehungen nicht aus, selbst wenn sie nicht im Vordergrund stehen (außer in meinem aktuellen Weihnachtsprojekt, aber das versteht sich beim Fest der Liebe ja von selbst). Ich finde diese Interaktionen zwischen meinen Figuren wichtig, da sie meine Geschichten lebendiger machen. Trotzdem fällt es mir oft sehr schwer, diese in meine Abenteuer mit einzupflegen. Zu allererst bin ich als Autorin sehr auf die Story selbst fixiert: Was passiert wo, mit wem, was kann ich meinem Protagonisten noch antun, damit er die nötige Motivation dazu hat, in eine bestimmte Richtung zu gehen. Liebe, Freundschaft und Mitgefühl sind meistens Dinge, die ich meist erst bei der Überarbeitung eines Romans einpflege. Dafür lese ich meine Rohfassung ganz genau durch und überlege, wo ich die ersten Andeutungen einstreuen kann, ohne dass es den Lesefluss stört. Damit zwischen zwei Charakteren etwas laufen kann, muss sich deren Beziehung am besten über das gesamte Buch erstrecken und langsam Gestalt annehmen. Gefühle entwickeln sich nicht über Nacht- Kampfszenen, blutige Intrigen, subtile Drohungen und Machtdemonstrationen schon.
Sex- Szenen zu schreiben ist die Meisterdisziplin. Da ist bei mir noch sehr viel Luft nach oben. Früher habe ich bei diesen Passagen viel umschrieben. Möglichst blumig, kurz und naiv. Erst als ich an "Saphirgeflüster" gearbeitet und nebenbei das Buch "Feel again" von Mona Kasten gelesen habe, ist mir klar geworden, wie wichtig solche Szenen sind. Aber auch wie schwer es sein kann, sie zu schreiben. Das hätte ich vorher nie für möglich gehalten! An der Szene am Ende des Buches (ich sage jetzt nicht zwischen wem, da will ich euch nichts vorweg nehmen) habe ich fast EINE Woche geschrieben! Hut ab vor allen, die im Bereich Romance schreiben. Ich habe das früher immer für seichte Literatur gehalten. So etwas Simples in anspruchsvolle Literatur zu verwandeln ist SAU SCHWER!
Wie ist das bei euch? Tut ihr euch genau so schwer mit dem Schreiben von Sex- Szenen?
 
#happyvalentinsday #valentinsday #valentinsday2019 #liebe #liebesszenen #sexsales #sexszenenschreiben #authors #authorslife #writers #writingcommunity #writerscommunity #writersofinstagram #iwrite #writingcommunity #writerscommunity #writersofinstagram #iwrite #schriftsteller #schriftstelleralltag #schriftstellerleben #writingmom #authors #authorslife #fantasywriter #autorenleben #autorencommunity #stephanietoelle #einlebenfürdieschwarzekunst

Mach dein Ding

Jippie, 705 Wörter diese Woche! Ist wenig im Vergleich zu vielen meiner Kollegen, ich weiß. Für mich aber, die "nebenbei" ein Baby zu betreuen hat, in ihrer Freizeit mit Brei& Wäsche jongliert& an drei Schreibprojekten gleichzeitig arbeitet, ist diese Wort- Ausbeute ein toller Erfolg! Wenn mich wie heute dann doch mal wieder Selbstzweifel überkommen hilft nur eins: Mach einfach dein Ding. Irgendjemand findet es sowieso scheiße!

 

#motivation #selbstzweifel #machwasdraus #writingmom #momiswriting #schreibzeit #zeitfürmich #writing #authors #authorslife #writers #writingcommunity #writerscommunity #writersofinstagram #iwrite #autorencommunity #schriftsteller #schriftstelleralltag #selfpublisher #selfpublishing #selfpublished #selfpublishedbook #stephanietoelle #einlebenfürdieschwarzekunst

10 facts about me: Selfpublishing als Handwerk

1.) Ich veröffentliche in dem ungewöhnlichen Buchformat 17x 22cm

2.) Das tue ich, damit die Illustrationen im Innenteil besser wirken.

3.) Seit 2015 illustriere ich all meine Bücher selbst.

4.) "Das Traumparadoxon" ist das einzige Werk, in dem ich unterschiedliche Schriftarten benutze.

5.) Dafür habe ich mich entschieden, um die unterschiedlichen Handlungsstränge optisch voneinander zu trennen.

6.) Ich platziere die Illustrationen im Text; Buchblock und Buchsatz mache i.d.R. selbst.

7.) Meine Mutter hat jedes meiner Bücher gelesen und auch meine frühsten Werke lektoriert.

8.) Von Anfang an haben mich bei jedem meiner Werke fleißige Testleser begleitet.

9.) Ich habe jedes meiner Cover selbst gestaltet- ein langer Lernprozess und nicht immer zu meinem Vorteil!

10.) Meine Bücher sind bisher alle bei Books on Demand erschienen.

 

Weihnachtsbaum getötet!

Seit zwei Wochen ist er abgeschmückt, jetzt geht's ihm an den Kragen!

Damit es beim Schreiben auch schön muckelig warm ist, landet der Weihnachtsbaum nach den Feiertagen bei uns jedes Jahr im Kamin- als Anfeuerholz ist er mit seinen Nadeln unschlagbar!

Wenn das Feuer dann wohlig knistert und seinen warmen Schein durchs Wohnzimmer fallen lässt, wird es gemütlich. Ein Blick in die flackernde Glut ist immer inspirierend! Hier beginnt so manche Geschichte. Der Sessel am Kamin ist mein Ort, um Ideen aufzuschreiben und mich auf die Geschichte einzustimmen. Ich liebe es, wenn sich meine Protagonisten am Kaminfeuer versammeln und beratschlagen. Wer aufmerksam in meinen Büchern liest, hat das bestimmt schon bemerkt!

Wo schreibt ihr am liebsten eure Ideen auf? Welcher Ort oder welches Zimmer eurer Wohnung inspiriert euch immer am meisten?

 

 

 

#writers #writingcommunity #writerscommunity #writersofinstagram #iwrite #mutterwerden #alltagmitkind #mama #schriftstelleralltag #schriftsteller #selfpublisher #selfpublishing #selfpublishedbook #authors #authorslife #fantasywriter #autorencommunity #stephanietoelle #einlebenfuerdieschwarzekunst

Vorstellung "Saphirgeflüster"

Hallo ihr Lieben!

Aufgrund mehrer Nachfragen zu meinen Büchern erwartet euch heute das erste Video über das letzte meiner Tintenwerke! Ich möchte euch mein Buch "Saphirgeflüster" vorstellen:

Mit Kind ist alles anders

Vorstellungsvideo zu "Saphirgeflüster" auf nächste Woche verschoben!


Mein Sohn hat immer noch Husten& schläft schlecht. Keine guten Voraussetzungen für einen Videodreh! Gestern musste ich deshalb schon auf einen Themen- Post zurückgreifen& heute sieht es leider nicht besser aus.


Mit Baby ist eben alles anders! Sogar die kleinsten Handgriffe verschlingen plötzlich Unmengen an Zeit. Alles wird zur Herausforderung- auch ein vermeintlich einfaches Frühstück! Wenn der Kleine nachts öfter geweint& mich die Müdigkeit fest im Griff hat, genieße ich meine morgendliche Tasse Tee besonders. Dann heißt es einfach mal: Kopf abschalten& die Gedanken treiben lassen (obwohl ich mich dabei schnell bei meinen aktuellen Schreibprojekten wiederfinde😅)!


Augenblicke die ich nur für mich allein habe, sind selten. Manchmal vermisse ich es. Wenn ich z.B. lieber an meinen Romanen arbeiten würde oder in den sozialen Netzwerken unterwegs wäre. Das ist oftmals nicht einfach- aber ich will meinen Sohn auf keinen Fall mehr missen wollen!
Ich werde erstmal das Wochenende& den Montag abwarten& bis dahin keine Videos mehr drehen. Ich hoffe, ihr habt Verständnis dafür& wir sehen uns nächste Woche gerne in meinem Stories wieder!♥️👋🏻

 

#writingmom #momiswriting #schreibzeit #mamaschreibt #zeitfürmich #videodreh #meaculpa #writers #writingcommunity #writerscommunity #writersofinstagram #iwrite #mutterwerden #alltagmitkind #mama #schriftstelleralltag #schriftsteller #selfpublisher #selfpublishing #selfpublishedbook #authors #authorslife #fantasywriter #autorencommunity #saphirgeflüster #stephanie

10 facts about me

Heute erzähle ich euch ganz Grundsätzliches über mich, damit ihr mich besser kennenlernen könnt. Ich habe beschlossen, euch in den nächsten Wochen immer wieder mit 10 neuen Fakten über mich zu überraschen.

 

Hier kommen die ersten "Top ten":

1.) Ich schreibe Fantasy. Schon immer. Und ich bleibe dabei.
2.) Seit 2011 habe ich 3 Bücher veröffentlicht.
3.) Mein Debütroman heißt "Der Mitternachtszirkel"
4.) Am längsten habe ich an meinem High- Fantasy- Roman "Saphirgeflüster" geschrieben. Insgesamt 14 Jahre!
5.) Mein Urban- Fantasy- Roman "Das Traumparadoxon" war mein erstes, selbst illustriertes Buch.
6.) Eigentlich bin ich examinierte Kinderkrankenschwester.
7.) Bis zur Schwangerschaft mit meinem Sohn habe ich im ambulanten Intensivpflegedienst gearbeitet.
8.) 2016 entstand die Idee meine Zeichnungen zu digitalisieren& in meine Bücher aufzunehmen.
9.) Alle meine Hauptprotagonisten tragen einen Namen der mit "S" anfängt.
10.) Im Dezember 2017 habe ich mein berufsbegleitendes Fernstudium im Bereich Grafik- Design begonnen.

 


Planung ist alles

Timing is everything!
Um 2019 eine bessere Übersicht zu behalten, probiere ich dieses Jahr, alles in einem Dokument zu planen: Schreibzeiten, Marketing, Lerntage für mein Grafik- Studium, Veröffentlichungen, Lesungen und alles andere. Bisher ist es eher mühselig. Ich hoffe, es lohnt sich! Wie organisiert ihr euer Jahr 2019?

 

#timingiseverything #schreibjahr2019 #planung #autorenleben #autorenaufinstagram #autorenalltag #authors #authorslife #writers #writingcommunity #writerscommunity #writersofinstagram #iwrite #schreiben #autorencommunity #selfpublisher #selfpublishing #selfpublished #stephanietoelle #einlebenfürdieschwarzekunst

Plot- Wirrwarr

Es ist kompliziert die Übersicht über einen Plot zu behalten der sich über mehrere Generationen erstreckt! Vor allem wenn plötzlich die wichtigsten Notizen verschwunden sind& der eigene Sohn wach wird& brüllt, weil er Hunger hat. Zum Glück ist der Zeitstrahl wieder aufgetaucht, ergänzende Notizen sind eingepflegt& der Hunger von meinem Sohn konnte auch gestillt werden. Besser kann man ins Wochenende doch nicht starten, oder?

 

#plotschmiede #plotting #plotworking #plot #authors #authorslife #writers #writingcommunity #writerscommunity #writersofinstagram #iwrite #schriftstelleralltag #schreiben #schreibzeit #writing ##writingtime #workingday #instabook #autorenwahnsinn #writingmom #stephanietoelle #einlebenfürdieschwarzekunst

Drei Vorsätze fürs neue Jahr

Wahnsinn, das Jahr ist fast zu Ende! In dem ganzen Feiertagsstress bin ich gar nicht dazu gekommen euch fröhliche Weihnachten zu wünschen😱 ich hoffe ihr habt das große Fest mit euren Liebsten verbringen können und seid reich beschenkt worden!
In unserer kleinen Familie kehrt wieder langsam Ruhe ein. Das bedeutet: Endlich wieder schreiben! Heute habe ich 1.127 Wörter geschafft und bin damit sehr zufrieden. Drei gute Vorsätze stehen diesmal auf meiner Liste für 2019. Was habt ihr euch vorgenommen?
Ich wünsche euch allen einen guten Start ins neue Jahr, kommt gut rein & bleibt gesund!

 

Mit Freunden teilen