Ein Leben für Die Schwarze Kunst

Herzlich willkommen

auf der Autorenseite von Stephanie Tölle

"Als Schriftsteller ist man wie ein Entdecker, der anderen Menschen von den Welten erzählt, die man bereist hat. Dabei steht bei mir alles, von der Idee bis zur Umsetzung, ganz und gar im Zeichen der Schwarzen Kunst."

 

Schwarze Kunst als Lebensgefühl, innerer Kompass und Ausdruck für alles, was im tiefsten Innern bewegt. Niemand anderes setzt dies so konsequent um, wie Stephanie Tölle. Ihr Name steht für anspruchsvolle Fantasy- Literatur abseits von Klischees, immer auf der Suche nach neuen, spannenden Geschichten und einzigartigen Charakteren.

 

Lasst euch entführen auf eine schwarz- romantische Reise durch unbekannte Länder und erlebt atemberaubende Abenteuer. Taucht ein in die magische Welt der Schwarzen Kunst und entdeckt die harmonische Symbiose aus Kreativität, Ideenreichtum und Neugierde!

 

» mehr über mich



Nennung von Filmtiteln im eigenen Buchprojekt

Während der Arbeit an meinem Weihnachtsprojekt bin ich auf ein kniffliges Problem gestoßen: Darf ich die Titel von bekannten Weihnachtsfilmen in meinem Buch verwenden?
Natürlich würde ich meine Leser gerne in noch mehr Weihnachtsstimmung versetzen, indem ich meine Protagonisten Sarah& Magnus bekannte Klassiker gucken lasse& diese auch namentlich erwähne. Leider hat mich die Recherche zu diesem Thema schnell ernüchtert. Man findet unglaublich viel& widersprüchliches. Lange Gesetzestexte& unzählige Ausnahmen komplizieren diese Frage in meinen Augen so sehr, dass ich mich abschließend dagegen entschieden habe, Titel von bekannten Weihnachtsfilmen in meinem Buch zu erwähnen. Schade für das Projekt aber in jedem Fall stressfreier!
#rechtsfragen #autorenprobleme #ernüchterung #weihnachtsprojekt #weihnachtsgeschichte #authors #authorslife #writers #writingcommunity #writerscommunity #writersofinstagram #iwrite #schriftsteller #schriftstelleralltag #schriftsteller #selfpublisher #selfpublishing #selfpublishedbook #stephanietoelle #einlebenfürdieschwarzekunst

Meine Romane

Das Traumparadoxon


Kennst du das Gefühl, wenn du aufwachst und erst einmal begreifen musst, dass du geträumt hast? Wenn die Bilder deines Traums dir so deutlich vor Augen stehen, als hättest du einen spannenden Film gesehen, dessen Ende du nur noch erahnen kannst? Genauso geht es Samira.

 

» mehr lesen

Zirkel Kermyth 1


Ein Anhänger aus Saphir. Erdrückendes Schweigen. Und ein streng geheimer Text, der alles verändert.

 

Saphira führt ein Leben im Schatten. Auf der Flucht vor dem mächtigen Hochmagier wird sie vor die gefährlichste Aufgabe ihres Lebens gestellt: Die Erfüllung einer uralten Prophezeiung.

» mehr lesen

Der Mitternachtszirkel


Angst und Schrecken verbreiten sich wie ein Lauffeuer in der Stadt. Ein weiteres, verhängnisvolles Bild des unbekannten, aber überall gefürchteten Künstlers spaltet die Gesellschaft und bringt das politische Gefüge aus dem Gleichgewicht. Willkür und Anarchie beherrschen die Straßen, denn jeder könnte das nächste Opfer sein.

» mehr lesen




Ich bin Mitglied der Autorenwelt!
Für alle, die sie noch nicht kennen: Die Autorenwelt betreibt eine Plattform für Autoren, um ihnen ihre Arbeit beim Schreiben zu erleichtern. Mit kompaktem Wissen, Feedback, Fortbildungen& Inspiration. Darüber hinaus betreibt das Team den wohl fairsten Buchshop aller Zeiten: Den Autorenwelt Shop. 
Dort kannst DU als Leser meine Bücher versandkostenfrei kaufen. Sie kosten genau so viel wie überall sonst- aber die Autorenwelt beteiligt mich unabhängig von dem Verlagshonorar mit 7% an DEINEM Einkauf. Für mich als Selfpublisherin, die nicht von ihren Schriftwerken leben kann, eine super Sache.
Was bringt DIR das? Ganz einfach, bessere Bücher! Durch DEINE Entscheidung für den Autorenwelt Shop habe ich den Rücken frei für meine Projekte.
Wenn DU also mehr von mir lesen möchtest& mich unterstützen willst, dann kauf im Autorenwelt Shop- dem besseren A.
Saphirgeflüster:
Das Traumparadoxon:
Der Mitternachtszirkel

Leserstimmen

»(...) 144 Seiten, gefüllt mit Grusel- und Gänsehautmomenten, geheimnisvollen Bündnissen und sagenhaft mystischen Gestalten verspricht das Werk der Nachwuchsautorin. (...)«

Neue Westfälische

»Ich hab echt noch nie so ein tolles Buch gelesen! Ich konnte gar nicht mehr aufhören und hab es an nur 2 Tagen verschlungen.«

BERTA FLUSS | D.


»Das beste Buch, das ich je gelesen habe. Das musste mal gesagt werden. Lest es alle! Wer es nicht tut, ist selbst schuld.«

ANNE TEICHKIND | B.


Mit Freunden teilen